DoKomi 2015 – Samstag

Hallo minna-san!

Samstag und Sonntag war die DoKomi! Ich war natürlich da und zwar das erste Mal das ganze Wochenende lang. Mein Wochenendticket hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich kann es nur jedem empfehlen!

Der Tag vor der Con war aber auch ziemlich aufregend! Am Donnerstag hatte ich meine mündliche Abiprüfung und direkt danach ist mein bestellter Stoff angekommen. Denselben Tag habe ich den Stoff noch zurechtgeschnitten und am Tag vor der Con habe ich mein komplettes Cosplay genäht – mir stand echt der Schweiß auf der Stirn!

Es ist aber alles noch rechtzeitig fertig geworden!
DSC03464Ich bin als Ranmao aus Black Butler gegangen.
DSC03466Dieses Outfit trägt sie auf Alois Trancy´s Ball in Staffel II.

Natürlich habe ich auch noch andere Con-Besucher fotografiert, deren Outfits mir besonders gefallen haben:
DSC03452Zwei Guilty Crown-Cosplayer, deren Kostüme aus Federboas genäht waren. Eine super Idee, nur leider haben die beiden auch ein paar Federn gelassen und auf dem ganzen Gelände eine Spur hinterlassen.
DSC03457Ein Bild von einem Kimono-Mädchen darf natürlich bei einer Japan-Con nicht fehlen!
DSC03458Auf der Con waren wie immer viele Lolitas in wunderschönen Kleidern unterwegs, darunter die drei.
DSC03459Full moon wo sagashite-Cosplayer in zwei wirklich tollen selbstgenähten Kostümen.

Übrigens war ich wie letztes Jahr mit meiner Chibusa-chan unterwegs. Sie hatte ihr Ukyo-Cosplay an. Außerdem haben wir noch Mija, eine Freundin von uns und deren Freundin Linda getroffen:
DSC03461

Am Samstag habe ich auch zum ersten Mal einen Workshop besucht (hatte ich immer vor, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen), und zwar den Synchronisations-Workshop. Wir haben Stimmübungen gemacht und eine Animeszene synchronisiert und ich muss sagen, dass es wirklich interessant war! In Zukunft werde ich wohl öfter Workshops besuchen.

Draußen auf dem Con-Gelände habe ich noch einen Zentaur getroffen! Das war ein echtes Highlight!
DSC03471 Ihr Pferdekörper ist aus Holz gebaut (Sorry, falls ich jetzt eure Illusion zerstört habe). 15kg schwer laut ihr!! Außerdem hat sie einen Mechanismus eingebaut, sodass sich, wenn sie ein Vorderbein bewegt, das passende Hinterbein mitbewegt. Die Hufe waren wirklich riesig wie bei einem Kaltblüter und klangen auch wie echte Hufe auf dem Boden. Ich durfte sie auch streicheln und ich muss sagen, es hat sich wirklich lebensecht angefühlt! Meine Bewunderung für so ein kreatives, tolles Outfit!!

Das war´s für den ersten Tagder DoKomi 2015!
Natürlich werde ich auch über den 2ten bloggen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s