Ririchiyo Shirakiin – Naginata

Es war mal wieder Zeit für eine neue Cosplaywaffe und ich bin jedes Mal aufs Neue aufgeregt!
Heute geht es um Ririchiyos Naginata.

Ihr braucht:
– eine Holzplatte (1cm dick)
– einen runden Holzstab (1,50m lang)
– einen Dachdeckernagel
– einen Handbohrer
– einen Hammer
– eine Säge (und zwar eine für Holz und eine für Metall)
– eine Schleifmaschine
– eine Bohrmaschine
– Acrylic Spraypaint in Hochglanzsilber
– rote, schwarze, graue und goldene Acrylfarbe
– ein rotes Stück Stoff
– eine dunkelgraue Moosgummiplatte (oder eine weiße, die ihr später anmalt)
– ein Stück Pappe
– ein goldenes Glöckchen
– eine Schere und Alleskleber

Kleine Anmerkung vorweg: bei einem Schwert heißt die Scheibe zwischen Griff und Klinge Parierscheibe. Ob das bei einem Naginata auch so ist oder ob es nicht eigentlich die Naginata anstatt das heißt, weiß ich leider nicht. Wieder besseren Wissens schreibe ich einfach das Naginata und nenne die Scheibe Parierscheibe – ihr wisst ja, was ich meine.
Als erstes zeichnet ihr die Parierscheibe, eine zweite identische Scheibe und die Klinge auf die Holzplatte. Für die beiden Scheiben benutzt ihr einen Zirkel, den ihr auf 3cm einstellt, so hat euer Kreis später einen Durchmesser von 6cm. In die Mitte des Kreises wird noch ein rechteckiger Schlitz gezeichnet, durch den später die Klinge geschoben wird.
Für die Klinge habe ich zwei parallele, 4cm voneinander entfernte Hilfslinien gezeichnet und die Klinge drum herum gemalt.
P1010497
Dann sägt ihr alles aus und schleift die Ränder. Die beiden Scheiben klebt ihr mit Holzleim zusammen und bohrt dann das Loch in der Mitte mit der Bohrmaschine. Das hat mal wieder mein Schwager für mich erledigt.
Die Klinge könnt ihr dann ebenfalls mit Holzleim in der Parierscheibe befestigen.
P1010540
Dann markiert ihr den Mittelpunkt der Parierscheibe und des Stabes.
P1010543
Mit einem Hammer haut ihr nun den Dachdeckernagel bis zur Hälfte in den Stab (an der markierten Stelle) und sägt mit der Metallsäge den platten Kopf des Nagels ab. In die Parierscheibe bohrt ihr mit dem Handbohrer ein Loch, dort wo ihr den Mittelpunkt gesetzt habt. Wichtig ist, dass das Loch schmaler ist, als euer Nagel. Denn diesen müsst ihr nun mit Holzleim bestreichen und ihn in das Loch schieben.
NaginataP1010553
Dann habe ich alles einmal komplett schwarz angemalt als Grundierung. Den Stab bis 20cm über der Spitze und die Parierscheibe malt ihr nun in derselben dunkelgrauen Farbe, wie das Moosgummi, an. Der restliche Stab bekam bei mir noch eine zweite Lage schwarze Farbe.
black Nagi

Aus der Moosgummiplatte wird nun die Spitze des Naginata gemacht. Dazu zeichnet ihr einen Halbkreis aufs Moosgummi und einen Kreis auf die Pappe und schneidet beides aus. Den Halbkreis rollt ihr nun zu einer Spitze zusammen und klebt sie dann an den Kreis.
P1010554P1010556P1010558
Aus dem Moosgummi habe ich außerdem noch die goldene Verzierung des Naginata gemacht.
P1010557
Die Verzierung malt ihr noch golden an (am besten zwei Schichten).

Die Spitze klebt ihr dann mit Alleskleber an den Stab und die Verzierung einige Zentimeter darunter.
Dann sprayt ihr die Klinge silbern an. Damit der Rest des Naginata nicht auch silbern wird, könnt ihr zumindest den oberen Teil mit Frischhaltefolie umwickeln.
Als letztes fehlt nur noch der rote Stoff. Den habe ich in zwei Streifen und zwei Bänder geschnitten. Bei den Streifen habe ich je eine Seite zusammen gerafft und es so mit der Hand zusammengenäht. Faltet den Stoff also wie einen Papierfächer und näht dann oben auf der Stelle die Lagen zusammen. Die Streifen habe ich an die Bände genäht und diese oben und unten an das Naginata geknotet. Das goldene Glöckchen habe ich mit einem kleinen Bändchen an den oberen Streifen geknotet.
finishedDSC03254
Das war wohl bis jetzt meine aufwendigste Cosplaywaffe was die Herstellung angeht und ich kann mich nur nochmal herzlich bei meinem Schwager bedanken! All die Mühe hat sich aber gelohnt, denn das Ergebnis ist einfach super und ich bin überglücklich!!

Advertisements

2 thoughts on “Ririchiyo Shirakiin – Naginata

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s