Einfach mal durchatmen…

Konbanwa minna-san! Guten Abend!

Heute habe ich mich dazu entschieden über etwas eher persönliches zu schreiben.

Dieses Jahr stellt einen weiteren Wendepunkt in meinem Leben dar und ich befinde mich in aufregenden und leider auch stressigen Zeiten. Dieses Jahr ist nämlich mein letztes Schuljahr und im Sommer werde ich (hoffentlich) mein Abitur in der Hand haben. Bis zu meinem letzten Schultag sind es jetzt keine 2 Monate mehr.

Schon seit Beginn dieses Jahres habe ich gespürt, wie der Druck stetig steigt – Lernen fürs Abi, Vorabiklaururen und natürlich die Planung der Zeit nach der Schule.
Ich bin ein Mensch, der sich seeehhr viele Gedanken und Sorgen macht und in solchen Zeiten kommt mir das nicht gerade zugute. Man verlangt von mir, dass ich jetzt Entscheidungen für mein späteres Leben treffe und ich bin mir oft nicht sicher, ob ich den richtigen Weg wähle.

Es gibt Tage, da fühle ich mich als stände ich in einem riesigen Labyrinth mit unzähligen verschiedenen Wegen und ich bin so müde, dass ich nicht einen einzigen ausprobieren will.
Was ist, wenn ich mich falsch entscheide?
Und selbst wenn ich mich entscheide, was habe ich schon für Chancen?
Vielleicht schaffe ich das alles überhaupt nicht.
Eigentlich will ich es nicht einmal versuchen…
Dann sinke ich zu Boden und so sitze ich nun vor einer Gabelung.

In solchen Momenten versuche ich einfach mal die Augen zu schließen und tief durchzuatmen.
P1010122

Sage mir selbst, dass ja eigentlich gar nichts schlimmes passieren kann. Ich habe eine Familie und Freunde, die hinter mir stehen, egal was passiert und dafür bin ich unendlich dankbar!
Auch meine Hobbys sind wie ein Gegenstück auf der Waage zu all dem Stress und helfen mir, die innere Balance zu halten.

Natürlich stehen im Moment Lernen und Planen an erster Stelle für mich, aber trotzdem nehme ich mir zwischendurch immer eine Auszeit. Ich denke, dass ist das wichtigste um nicht den Kopf zu verlieren! Sich kreativ zu beschäftigen lenkt alle Gedanken weg von negativen Themen und ein Spaziergang durch den Wald beruhigt sofort.

Ich hoffe, mir immer Zeit dafür nehmen zu können und natürlich auch zum Bloggen!

Advertisements

2 thoughts on “Einfach mal durchatmen…

  1. ich fühle mit dir! Mache auch in 2 Monaten mein Abitur. Bin gerade am planen, was ich wann lernen will.
    Ich wünsch dir viel Kraft und Glück für die kommende Zeit und hoffe, dass du nach dem Abschluss, den passenden Weg für dich findest! LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s