Ririchiyo Shirakiin – Maske

Weiter geht´s mit den Ririchiyo-Tutorials!

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich Ririchiyos Maske machen soll. Im Kreativmarkt in meiner Nähe gab es leider keine Maske, die als Basis gut gewesen wäre. Im Internet habe ich aber nur Tutorials gefunden, wo jemand eine gekaufte Maske genommen und diese dann beklebt, bemalt etc. hat.
Ich habe mich daher dazu entschieden, die Maske wirklich vollständig selbst zu machen.

Ihr braucht:
– Frischhaltefolie
– eine Schüssel warmes Wasser
– Gipsbinden
– eine Säge
– Zeitungspapier und Pappe
– Strukturpaste (z.B. Studio acrylic medium – Structure von Creall)
– schwarze und graue(optional) Acrylfarbe
– einen Handbohrer
– ein reißfestes Band (z.B. Sisalkordel)
– eine nette Person, die euch hilf

Für Ririchiyos Maske habe ich zuerst mit Gips einen Abdruck von meinem Gesicht genommen.
Der Gips wird eine Menge Dreck machen, daher legt ihr am besten eine alte Decke oder eine Plane oder ähnliches auf den Boden und zieht nicht gerade die brandneuen Klamotten an. Außerdem ist es am praktischsten, wenn ihr die Gipsbinde vorab in Stücke schneidet.
Als erstes deckt ihr euer Gesicht mit einem großen Stück Frischhaltefolie ab. Wenn ihr ein paar Punkte Creme auf eurer Gesicht tupft, hält die Folie perfekt. Dort, wo eure Nasenlöcher sind, sollte ein Loch zum Atmen in der Folie sein. Das ist wirklich GANZ wichtig! Auch, wenn es völlig bescheuert aussieht…
Dann könnt ihr die Arbeit eurer Hilfsperson überlassen. Diese muss nun die Streifen der Gipsbinde nass machen und euch auf das Gesicht legen. Über die Streifen muss immer schön gestrichen werden und sie müssen auch ordentlich an das Gesicht gedrückt werden, damit alles hält und die Maske wirklich ein Abdruck eurer Gesichtskonturen ist. Natürlich lasst ihr die Nasenlöcher frei!
Wie viel ihr von der Gipsbinde benutzt liegt bei euch. Meine Schwester wollte auf Nummer sicher gehen und hat mir eine ganze 3m Binde aufs Gesicht gepackt!! Das reicht alle Male und ich würde nicht raten, mehr zu nehmen, denn meine Maske ist nun steinhart!
Der Gips trocknet relativ schnell, wenn ihr fertig seid mit den Lagen, könnt ihr die Maske daher einfach vorsichtig abnehmen. Bei so vielen Schichten der Gipsbinde würde ich trotzdem raten, die Maske über Nacht vollständig trocknen zu lassen.
SDC13304SDC13307Ich muss sagen selbst aus der Sicht eines Cosplayers sieht das echt ein wenig gruselig aus!
P1010488

Mit einem Bild von Ririchiyos Maske als Vorlage habe ich erst mal einige Hilfslinien auf die trockene Maske gezeichnet.
P1010489

Da das Gesicht des Dämonen am Kinn sehr schmal ist, habe ich auch Teile meiner Maske abgesägt.
P1010490

Dann habe ich Zeitungspapier zusammengeknüllt und es entlang der Hilfslinien geklebt, um das Gesicht des Dämonen zu modellieren (zusammengezogene Augenbrauen und hervorstehende Lippen und Wangen).
P1010493

Die Ohren und Hörner werden aus Pappe ausgeschnitten, an der Maske befestigt und ebenfalls mit Zeitungspapier beklebt.
Das Zeitungspapier bedeckt ihr nun mit einer weiteren Schicht der Gipsbinden. Dazu habe ich Streifen geschnitten, die nur so breit sind, wie zwei Finger zusammen.
P1010494
P1010496

Wenn alles gut getrocknet ist, bedeckt ihr die Maske noch mit einer Schicht der Strukturpaste, damit die Oberfläche relativ eben ist.
Danach geht es auch schon ans Anmalen! Mund und Augen werden schwarz und zudem habe ich noch hier und da ein paar graue Schatten gemalt. In den gemalten Mund klebt ihr dann noch zwei spitze Eckzähne aus Pappe.

Damit ihr die Maske später auch umbinden oder an dem Cosplay befestigen könnt, bohrt ihr zuletzt noch zwei Löcher mit dem Handbohrer links und rechts von der Maske und knotet je ein Band daran.

Fertig!
P1010498

Advertisements

One thought on “Ririchiyo Shirakiin – Maske

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s