Die Ewigkeit hat kein Gesicht

Hallo, meine lieben Galeriebesucher!

Vor einiger Zeit wurde ich von einer Bekannten angesprochen, die einen kleinen „Job“ für mich hatte. Sie schreibt eine Geschichte und suchte jemanden, der passend dazu ein Titelbild malt. Da sie mitbekommen hat, dass ich male, hat sie einfach nachgefragt, ob ich nicht Lust hätte und ich habe sofort eingewilligt.
Meistens male ich für mich selbst oder um ein Bild später zu verschenken. Manchmal werde ich aber auch gebeten, etwas bestimmtes zu zeichnen (z.B. eine Tattoo-Vorlage für meine Schwester). Das ist dann immer eine besondere Herausforderung, schließlich kann man anderen Leuten schlecht in den Kopf gucken. Dieses Mal hatte ich diese  Anweisungen:

„Ich habe mir für das Titelbild der Geschichte gedacht, dass der Hauptcharakter, Ariadne McGregor, auf dem Rand eines steinernen Brunnens sitzt, und gedankenverloren ins Nichts blickt, während sie in einer Hand so einen Coffee-to-go-Becher hält. Ariadne selbst hat rotbraunes, schulterlanges, gewelltes Haar, braun-grüne Augen und normale Gesichtszüge, vielleicht ein paar Sommersprossen. Ich fände es schön, wenn sie einfach Jeans und Stiefel, dazu eine Bluse und eine leichte Jacke tragen würde, vielleicht so etwas wie einen Parka. Die Beine hat sie überschlagen oder vor sich ausgestreckt und die Hand, in der sie den Kaffeebecher hält ist auf ihr Bein gestützt. An Schmuck trägt sie eine Kette mit blauen Steinen als Anhänger um den Hals und ein paar Armreifen und Ringe an den Händen.Wenn das Ganze irgendwie so eine herbstliche Atmosphäre haben könnte wäre es perfekt!“

Als erstes fertigte ich eine Skizze an:

P1010144

In dieser plante ich einerseits die Aufteilung des Bildes und andererseits die möglichen Positionen des Charakters. Wie man sehen kann, habe ich beispielsweise verschiedene Armstellungen ausprobiert. Außerdem gibt die Skizze mir Sicherheit, was den Körperbau und die richtigen Proportionen der Figur angeht.

Danach habe ich mich mit Ariadne beschäftigt und ihren Klamotten:

P1010143Ich hatte sofort nachdem ich die Beschreibung las ein genaues Bild von Ariadne vor Augen: Ihr Klamottenstil sollte eher schlicht sein, trotzdem ist sie, auch dank ihres hübschen Gesichts, keine graue Maus. Die Körperhaltung wirkt selbstbewusst. Ariadne lächelt nicht, sieht aber auch nicht unfreundlich aus. Sie ist eine Beobachterin, denkt viel nach – Das war jedenfalls, was ich mir gedacht habe.

Nun ging es endlich an die richtige Arbeit:

P1010170Ariadnes Körperhaltung habe ich noch etwas ausgebessert (im Vergleich zur Skizze) und den Brunnen habe ich eher antik gestaltet.

Dann ging es um den Hintergrund und die gewünschte „herbstliche Atmosphäre“:

P1010177Mit einem Baum war auch die Bekannte einverstanden. Er ist ziemlich einfach aufgebaut: ein braunes „Gerüst“ und Kringel in verschiedenen Rot- und Orangetönen.

Zum Schluss musste nur noch alles zusammengefügt werden. Ich habe also beide Bilder zusammen fotografiert und den Titel der Geschichte eingefügt. Hier das fertige Ergebnis:

Julia

Ich bin ganz zufrieden mit dem fertigen Bild und die Bekannte war wirklich überglücklich. Sie meinte, alles, besonders der Gesichtsausdruck von Ariadne, sei genau wie in ihrer Vorstellung… Tja, anscheinen verfüge ich über ungeahnte Fähigkeiten was das In-den-Kopf-schauen angeht:)

Nach Angaben zu Zeichnen war mal etwas anderes und mir hat die Arbeit wirklich viel Spaß gemacht. Vielleicht bekomme ich ja nun öfters Aufträge von Bekannten!

Falls euch meine Zeichnung neugierig auf die Geschichte meiner Bekannten gemacht hat, werft doch einfach mal einen Blick drauf, es lohnt sich!!http://www.fanfiktion.de/s/5347fdb40002bec92f278e17/1/Die-Ewigkeit-hat-kein-Gesicht%5B/embed%5D

Viel Spaß beim Lesen der Geschichte! Ich hoffe, euch hat auch mein Titelbild gefallen!

Eure Kamisama

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s