Eine kleine Geschichte…

Konbanwa minna-san! Guten Abend!

Heute möchte ich euch Mirai-Nekos, Chibusas und meine Geschichte erzählen.
ffffffffffffffff

Kami-sama ist japanisch und bedeutet Gottheit.

Eines Abends waren Mirai-Neko und ich unterwegs und aus Scherz habe ich zu ihr gesagt: „Nenn mich einfach Gott, nenn mich Kamisama.“ Wieder Erwarten hat sie mir keinen Vogel gezeigt, sondern genickt und erwidert: „Wie Ihr wünscht, Kamisama. Dann bin ich ab jetzt Eure treue Dienerin“. Später wurde auch Chibusa zu meiner „Dienerin“ und wir haben uns eine kleine Geschichte zu diesen Spitznamen ausgedacht:

Die Geschichte beginnt an einem sonnigen Tag, an dem Kamisama, die Schutzgöttin der Cosplayer, durch den Wald spaziert. Dieser verwunschen aussehende Ort mit seinen moosbewachsenen, knorrigen Bäumen und dem plätschernden Bächlein ist ihr Zuhause und normalerweise, wenn nicht gerade eine Convention stattfindet, verbringt sie ihren Tag damit, umherzustreifen und nach einem geeigneten Platz für ihren Schrein zu suchen.

An diesem Tag jedoch, verlässt sie das vertraute Grün und wagt sich vor in das anliegende Dorf. Dort trifft sie auf eine kleine Katze.

P1010130

Diese ist ganz angetan von der schönen jungen Frau mit den goldenen Haaren, in diesem herrlichen weißen Gewand und auch Kamisama schließt das Kätzchen schnell in ihr Herz. Während es sich schnurrend an ihren Beinen reibt, erzählt die Göttin ihm von dem Land der aufgehenden Sonne, aus dem Kamisama stammt und von den Maneki Nekos, welche Glück bringen sollen.

„Maneki Nekos gibt es in vielen verschiedenen Farben“, erläutert Kamisama, „doch die glückbringendsten haben dasselbe Muster wie du.“

Da auch einer Göttin ein wenig Glück nicht schaden kann, beschließt Kamisama also, dass kleine Kätzchen zu ihrer Begleiterin zu machen.

„Magst du meine treue Dienerin sein?“ Die Katze schnurrt zustimmend. „So verrate mir nur deinen Namen.“

Doch damit kann ihr die Maneki Neko nicht dienen, beschämt schaut sie zu Boden.

„Wenn es nur das ist, dann taufe ich dich Mirai-Neko!“

P1010131

Gemeinsam begeben sich die Göttin Kamisama und ihre Glückskatze Mirai-Neko nun auf die Suche nach einem Platz für ihren Schrein…

Ob sie einen solchen finden und wann sie auf Chibusa stoßen erzähle ich euch ein anderes Mal. Ich hoffe, euch hat die kleine Geschichte gefallen!

Eure Kamisama

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s